Brauchen Hunde Diät

Samstag, 26 Februar 2011

Gesundes Hundefutter

Jeder der einen Hund besitzt oder sich einen anschaffen möchte, denkt darüber nach wie eine optimale Ernährung für das geliebte Tier aussieht bzw. aussehen sollte. Ein gesundes Hundefutter ist nicht nur von Anfang an für die Entwicklung des Hundes sondern auch für das allgemeine Wohlbefinden äußerst wichtig.
Natürlich findet man heut zu Tage fast überall Hundefutter. Sowohl im Lebensmitteldiscounter als auch in Zoofachhandlungen. Und doch gibt es hier viele Qualitätsunterschiede. Daher sollte man hier, zu liebe der Vierbeiner gezielt die artgerechte Nahrung suchen. Somit vermeiden Sie, dass Ihr Hund unnötig erkrankt und unglücklich wirkt. Bei den Erkrankungen geht es meist um Allergien, Knochen- und Organerkrankungen sowie diverse andere Symptome bei denen es eventuell gar nicht auf schwerwiegendes Leiden hindeutet.

Bei dem Futter unterscheidet man zwischen Frischfutter, Fertigfutter, Trockenfutter, Dosenfutter, Welpenfutter oder wenn nötig Diätfutter. Wichtig sind hier alle nötigen Nährstoffe in einem bestimmten Mengenverhältnis zu erhalten.
Desweiteren sind Vitamine und Mineralstoffe genauso gefragt wie z.B. Wasser. Beim Dosenfutter sollten Sie sich das Etikett ganz genau anschauen. Hier sollte drin sein was auch drauf steht. Fleischdosen sind immer eine gute Wahl, weil sie sehr gut mit frischem Obst oder Gemüse kombiniert werden können. Eine schöne Abwechslung für den Hund. Das Trockenfutter sollte hingegen einen hohen Anteil an Fleisch aufweisen. Möchten Sie Frischfutter zubereiten, informieren Sie sich über die verschiedenen Rezepte.
Haben Sie einen Welpen, besorgen Sie unbedingt das Futter das speziell auf die Bedürfnisse von Welpen ausgelegt ist. Dies gilt ebenso für Hunde die eine Diät und daher nur Diätfutter benötigen. Im Fachhandel erhalten Sie für Ihren liebsten sogar Seniorenfutter wenn nötig.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag