Informationen zu den Bestandteilen der Futterzusätze

Montag, 14 Januar 2019

Hier finden Sie eine kleine Übersicht über alle Bestandteile der Futterzusätze von Wunschfutter.

Algenmehl. Schizochytrium sind Meeres-Mikroalgen und ein Lieferant von Omega-3-Fettsäuren.

Apfeltrester entsteht bei der Gewinnung von Apfelsaft und ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen und sehr schmackhaft. Insbesondere enthält aber Apfeltrester auch das hochwertige Pektin, das präbiotisch wirkt und damit positiven Einfluss auf die Darmflora nehmen kann.

Biotin spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel, denn es ist u.a. für die Bildung von Keratin, der Grundsubstanz von Haaren und Krallen.

Braunalgen sind sehr nährstoffreich und enthalten Vitamine und Spurenelemente.

Cistrose ist eine Heilpflanze, die reich an Polyphenolen ist. Polyphenole besitzen ein großes antioxidatives Potential und stärken das Immunsystem, schützen die Zellen vor frühzeitiger Alterung und können entzündungshemmend wirken.

Chondroitin ist ein Hauptbestandteil des Knorpels sowie der Knochen und des Bindegewebes

Curcuma wird aus der Wurzelknolle der Gelbwurzpflanze gewonnen und ist in der ayurvedischen Medizin ein bekanntes Heilmittel. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass der Hauptwirkstoff Curcumin Entzündungen effektiv hemmen kann. Curcumin ist außerdem ein Antioxidans. Antioxidantien schützen Zellen gegen Schäden durch so genannte Freie Radikale. Diese entstehen im normalen Stoffwechsel, greifen Zellbestandteile an und müssen von Antioxidantien neutralisiert werden. Können die Freien Radikale nicht in Schach gehalten werden, kann dies u.a. die Entstehung chronischer Entzündungen begünstigen.

DL- Methionin ist eine Aminosäure und ein wichtiger Baustein für das Fell.

Fischöl ist ein Lieferant von Omega-3-Fettsäuren

Glucosamin ist ein natürlicher Bestandteil des Bindegewebes, vor allem des Gelenkknorpels und der Gelenkflüssigkeit. Es stimuliert die Knorpelzellen zur Bildung von Glykosaminoglykanen, die dem Knorpel seine Elastizität verleihen.

Grünlippmuscheln enthalten Glykosaminoglykane, die als Knorpelschutzstoffe bekannt sind. Außerdem enthalten die Muscheln Mineralstoffe, Vitamine sowie Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken können.

Ingwer ist nicht nur ein Gewürz, sondern auch eine Heilpflanze. Die Inhaltsstoffe von Ingwer können u.a. Schmerzen lindern und bei Entzündungsprozessen unterstützend wirken.

Kolostrum ist die erste Milch, die neugeborene Tiere von ihrer Mutter erhalten und den Start ins Leben unterstützt. Sie enthält Abwehrstoffen für das noch unausgebildete Immunsystem und liefert zudem entzündungshemmende und antibakterielle Inhaltsstoffe, die Krankheitserreger unschädlich machen können. Auch der ausgewachsene Hund kann von Kolostrum profitieren, da es eine gesunde Darmflora fördert und die Immunabwehr stärken kann.

Methylsulfonylmethan (MSM) ist eine natürlich vorkommende Form von organisch gebundenem Schwefel. Der Körper benötigt Schwefel für die Ausführung vieler wichtiger Funktionen, wie z.B. Stoffwechselprozesse oder Unterstützung beim Aufbau von Kollagen.

Molkenpermeat wird aus frischer pasteurisierter, aus der Käseherstellung stammender Molke hergestellt.

Pektin ist ein Präbiotika, d.h. es stimuliert das Wachstum der „guten“ Darmbakterien, so dass die „schlechten“ Bakterien verdrängt werden.

Pentanatriumtripolyphosphat bindet überschüssiges Kalzium, dass dann nicht mehr für die Bildung von Zahnstein zur Verfügung steht.

Petersilie enthält Chlorophyll, das unangenehme Gerüche bis zu einem gewissem Rahmen neutralisieren kann.

Saccharomyces Cerevisiae = Bierhefe. Bierhefe ist reich an B-Vitaminen, Folsäure und Niacin. Es wird von Hunden sehr gerne gefressen – auch von mäkeligen Hunden. Es dient daher auch als gesunder Trägerstoff für die anderen Inhaltsstoffe.

Seealgenmehl ist ein Naturprodukt aus Meeresalgen, das u.a. Verdauung und Futterverwertung fördern kann.

Spirulina ist eine nährstoffreiche Süßwasseralge und wird aufgrund ihrer Inhaltsstoffe u.a. als Antioxidans eingesetzt.

(Kein Anspruch auf Vollständigkeit – diese Angaben sollen nur einen groben Überblick über die einzelnen Bestandteile geben)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag