In Kürze: Optimierte Rezepturen! Wunschfutter wird „monoprotein“

Donnerstag, 4 Februar 2016

wf-fb_header_inkuerze-optimierte-rzepturen_01-022016_RZ

Wir wollen Wunschfutter noch besser machen. Deshalb arbeiten wir gerade mit viel Engagement daran, unsere Rezepturen noch mehr den Bedürfnissen Ihrer Vierbeiner anzupassen. Wir wollen vor allem, dass es schmeckt. Also soll viel Fleisch enthalten sein. Dann sollen auch die Vierbeiner mit Unverträglichkeiten etwas passendes finden und die Zusammenstellung soll so gut verdaulich wie möglich sein.

Was wird bald neu sein?

– Noch mehr Fleisch (bis zu 70%)
– Nur noch eine tierische Proteinquelle (Monoprotein)
– Nur noch eine Kohlenhydratquelle

Warum ist das so?

– Bessere Qualität und Geschmack durch noch mehr Fleisch
– Bessere Verdaulichkeit durch hervorragende Proteinqualität
– Bessere Verträglichkeit durch Single Protein Basis (nur noch eine Fleischsorte pro Rezeptur)

Was bleibt wie gewohnt?

– 100% Tier- und fleischmehlfrei
– 100% Getreidefrei
– 100% Bekömmlichkeit
– 100% Qualität
– 100% Individualität
– 100% Transparenz
– 100% Service

Wichtig:
Wir wollen es nicht hoffen, aber es kann passieren, dass wir im Zuge der Umstellung einige Mischungen für kurze Zeit nicht anbieten können. Wir möchten Sie deshalb bitten, auf jeden Fall telefonisch mit uns Kontakt aufnzunehmen, um dann vielleicht eine individuelle Lösung speziell für Ihren Vierbeiner zu finden. Für Sie kostenlos: 0800 6346700! Oder auch per Nachricht an service@wunschfutter.de.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag